Seliger Gemeinde präsentierte sich beim SPD-Landesparteitag 2019 (26./27.01.2019)

Landesvorsitzender Bruno-Andreas Dengel betreute Ausstellungsstand persönlich  – Seliger Gemeinde konnte vier Neumitglieder gewinnen. Auf dem SPD-Landesparteitag in Bad Windsheim präsentierte sich die Seliger Gemeinde mit einem eindrucksvollen Auftritt. Viele Besucher des Parteitag ließen  es sich nicht nehmen, einen Geburtstagsgruß zu „100 Jahre DSAP-Seliger Gemeinde“ hinterlassen.

Wiederum viel Aufmerksamkeit hinterließ die Europa-Proklamation der Seliger Gemeinde. Darin warnt die Nachfolgeorganisation der sudetendeutschen Sozialdemokratie, passend zum anstehenden Europa-Wahlkampf, vor dem Zerfall Europas und den Schrecken des Krieges. Sie fordert ein Europa der freien Völker in Freundschaft, Frieden und gutnachbarschaftlicher Zusammenarbeit.  Der Schutz der Grundrechte und bürgerlichen Freiheiten der Bürger sowie der Meinungs-, Presse- und Glaubensfreiheit in Europa sowie das Recht auf Information seien ebenso wichtig wie der Erhalt des Friedens und die Abrüstung, so Landesvorsitzender Bruno-Andreas Dengel, der den Stand persönlich betreute. Die Stärkung des demokratisch gewählten Europaparlaments und ein Europa ohne Diskriminierung, in dem Pluralismus, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und die Gleichheit von Frauen und Männern gelebt werden, sieht die Seliger-Gemeinde als Garant des Friedens.

„Für die Seliger Gemeinde war es wiederum wichtig sich der großen SPD-Familie als Teil der gemeinsamen Geschichte und als „Brückenbauer in Europa“ in Erinnerung zu rufen“, so Landesvorsitzender Dengel, der viel Erklärungsarbeit zu leisten hatte, denn vielen Besuchern war die Seliger Gemeinde kein Begriff.  Mit Hilfe der Ausstellungstafeln der Wanderausstellung „Von der DSAP zur Seliger Gemeinde“ konnte aber den interessierten Besuchern eine ausführliche Darstellung der Geschichte der sudetendeutschen Sozialdemokratie zur Verfügung gestellt werden.